pop up description layer
Das FSJ ist ab der Beendigung der Vollzeitschulpflicht möglich, bis zum Höchstalter von 26 Jahren, im Bundesfreiwilligendienst (BFD) gibt es keine Altersbeschränkung.
Alle mit einem * gekennzeichneten Felder müssen auf jeden Fall ausgefüllt werden!

Fragen zur Person

*
Anrede
*
Nachname
*
Vorname
*
Straße + Hausnr.
*
Postleitzahl
*
Wohnort
*
Telefonnummer
*
E-Mail-Adresse
*
Geburtsdatum
*
Schulabschluss
*
Staatsangehörigkeit
*
Haben Sie einen PKW-Führerschein?

Angaben zum Dienst

Gewünschtes Beginndatum
In welchem Dienst möchten Sie gerne eingesetzt werden?
Ich bin 27 Jahre oder älter und möchte
20h
30h
40h Stunden in der Woche ableisten
(Unter 27 Jahren ist der BFD oder auch das FSJ nur in Vollzeit, d.h. ca. 40h pro Woche, möglich.)
In welchem Bereich möchte ich ein FSJ bzw. einen BFD machen?
Arbeit mit Senioren
Mobiler sozialer Hilfdienst
Arbeit mit Kindern / Jugendlichen
Arbeit mit Menschen mit Behinderungen
Arbeit mit Menschen mit psychischer Erkrankung / Suchthilfe
Krankenhaus
Sonstige
Anmerkungen zum gewünschten Einsatzfeld
Haben Sie schon einmal ein FSJ oder einen BFD abgeleistet?
Unterkunft erwünscht?
In diesen Städten/Regionen würde ich am liebsten einen Freiwilligendienst ableisten (wenn möglich mit Postleitzahl):
Ich habe bereits eine Einsatzstelle gefunden (bitte Name, Adresse, Ansprechpartner und Beginndatum eingeben, wenn möglich):
Was sollten wir noch wissen?

Für minderjährige Teilnehmer

Bitte machen Sie hier Angaben zu Ihren Erziehungsberechtigten.
Erster Erziehungsberechtigter
Name, Vorname
Postleitzahl
Wohnort
Straße + Hausnr.
Zweiter Erziehungsberechtigter
Name, Vorname
Postleitzahl
Wohnort
Straße + Hausnr.

Unterlagen

Dokument:
Tabellarischer Lebenslauf
Dokument:
letztes Schul-/Arbeitszeugnis
Dokument:
zusätzliches Dokument
Die Dokumente dürfen jeweils maximal 2 Mb groß sein.
*
Einverständnis:
Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und der Durchführung des Freiwilligendienstes innerhalb der Datenbank des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes gespeichert und verarbeitet werden, sowie an die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Personen in der Einsatzstelle weitergeleitet werden. Die Bewerbungsprofile werden auf Stammdaten reduziert, wenn ein Vertrag über einen Freiwilligendienst nicht zustande kommt. Generell werden die Datensätze nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht.